German Community

A forum for non-english chat

Re: German Community

Postby Haggy » Fri Jun 07, 2013 6:22 pm

du siehst das falsch, einer sammelt das erste Weizen, damit läuft der 2. zur Mühle, während der nächste das 2te Weizen sammelt, dann geht der 4. mit den 2. Weizen zur Mühle, während wieder einer ein Weizen sammelt direkt, und das Mehl wird zum Ofen gebracht und damit zieht sich das ganze wie ein roter faden. daher kann man 25 auch locker mit einen Backtisch, einen Offen, Weizen und Äpfel usw. genügend ernähren... die zusätzlichen Essen wie Kuchen, Omletts, Braten usw. verbessern das ganze dann noch. Man brauch keine große Industriekomplexe zu bauen noch gigantische Vorräte anzulegen. Jedoch ist ein großer einbruch an Einwohner zu vermeiden (was jedoch mit der hohen Happy-Werten eh kaum vorkommt) da dies zu Überstunden bei Produktionen führen würde, wenn man dann nicht alles runterstellt. Und man sollte auf seine Stadt achten und nicht blind laufen lassen. Auser wenns alles hinhaut und die Stadttore geschlossen und keine sonstigen Eingänge zur Stadt gibt. Ich mag Stadtmauern, auch wenn man ab und zu sie erweitern muss und wegen streunenden Goblins auf die arbeiter achten muss^^
My English is bad. Sorry, but this will not Change.

Schreib einfach in deutsch zurück ;)

Haggys Mod Comp.
User avatar
Haggy
 
Posts: 528
Joined: Sun Apr 21, 2013 3:34 am

Re: German Community

Postby Niranufoti » Fri Jun 07, 2013 8:43 pm

Da hast du jetzt wieder einen Denkfehler, da man 2 Weizen für ein Mehl braucht.
Außerdem hab ich festgestellt dass das so nicht klappt, meine Townies fressen das Zeug zu schnell weg und lebten dann immer am Existenzminimum, bis ich mehr Mühlen, Bächertische und Öfen gebaut hab. Vielleicht liegt's aber auch daran, dass ich kein Dach über meiner Bäckerei hab.
Niranufoti
 
Posts: 551
Joined: Sun Apr 28, 2013 3:20 pm

Re: German Community

Postby Haggy » Fri Jun 07, 2013 9:57 pm

Ich weiß, das Mehl 2 Weizen braucht. Aber es gibt ein Post, wo es Yetichow so schön erklärt. Also bei meiner Mod-Proben-Karte sind zB immer 26 Townies. 1 Bäcker tisch, 1 Mühle, ein Ofen, dann ein Ofen in der Küche und ein Kessel. Doch bevor ich Eisen überhaupt gesammelt hatte, konnte ich die 26 mit der einen Bäckerei und Äpfel, Weizen, Birnen, und Zuckerpflanzen ernähren. 2 InGameJahre später hab ich endlich mal die Mine aufgebaut... Hatte keine Probleme. Aber es stimmt, ich hatte und werde immer eins haben... ein Dach über der Bäckerei^^
My English is bad. Sorry, but this will not Change.

Schreib einfach in deutsch zurück ;)

Haggys Mod Comp.
User avatar
Haggy
 
Posts: 528
Joined: Sun Apr 21, 2013 3:34 am

Re: German Community

Postby Schrimschrim » Tue Jun 11, 2013 1:52 pm

Hallo Leute.

ich spiele nun seit 3 Tagen Towns und komme schon fast zurecht. :D

Nun ist mir aber aufgefallen, dass ich probleme mit dem essen machen habe.

Ich habe bisher 37 Bürger und esse nur Brot, weil wenn die Leute die Tiere füttern (in etwa 10) Weizen abbauen, es in Mehl umwandeln, dann daraus ein Brot backen und es dann essen, können sie auch schon von neu anfangen.
Irgendwie habe ich ja aber doch gebäude gebaut, also muss es irgendwo noch Zeit geben die dafür genutzt wird. Und die fröhlichkeit steigt ja auch wenn ich nur noch Brot backe. Zumindest am anfang.
Nun mit den 31 Leuten backe ich halt 15 Brot, also soviel soll immer in der Reserve sein. Das jedoch klappt nie. es sollte auch immer 30 Weizen in der Reserve sein. Auch das klappt nie, nicht mal fast.

Also was will ich eigentlich sagen. Wie schaffe ich die Nahrung so zu koordinieren, dass ich immer genug futter habe. Zum beispiel ein Team aus 10 Leuten die sich nur ums essen kümmern, dass jedoch für alle 37 hinterher kommt, und 6 Helden nicht zu vergessen. Aber damit der rest halt entspannen kann oder direkt arbeiten kann wenn ich aufträge gebe. Sodass ich die arbeit genug koordinieren kann, damit meine fröhlichkeit mal über 20 steigt, denn das tut sie bereits nicht mehr. Diese schwingt nur noch zwischen 5 und 20 je nachdem ob ich baue oder nicht.
Schrimschrim
 
Posts: 11
Joined: Sat Jun 08, 2013 11:30 pm

Re: German Community

Postby Niranufoti » Tue Jun 11, 2013 3:55 pm

Also ich hab 38 Townies(davon 8 Soldaten) und 6 Helden. 5 von meinen Leuten sind nur fürs Ernten zuständig und 12 fürs Backen. Ich hab von 60 beauftragten Broten meist um die 55 im Lager. Weizen und Mehl hab ich immer nur 3 oder so im Lager, weil es so schnell verbraucht wird(eigentlich sollte ich 15 Weizen und 10 Mehl haben).
Das Wichtigste für Nahrungsproduktion ist, für jeden Bäcker einen eigenen Bäckertisch und Ofen zu haben. Dann schaffen die es nämlich, weill nicht immer die Hälfte rumsteht und nichts tut.
Niranufoti
 
Posts: 551
Joined: Sun Apr 28, 2013 3:20 pm

Re: German Community

Postby Schrimschrim » Tue Jun 11, 2013 8:13 pm

Das heißt 17 machen nur Nahrung. Dessen fröhlichkeit wird wohl bei 0 liegen? Bei den 21 Restlichen teilen sich nun alle anderen aufgaben? Sammeln abbauen füttern Bauen?
Und wie sieht die fröhlichkeit der Soldaten aus? denn langeweile soll diese angeblich ja auch senken? wenn diese zu wenig zu tun haben, aufgrund dessen, dass die Helden alles umnieten.

Wieviel fröhlichkeit hast du so momentan zwischen den 3 gruppen?


EDIT

Also ich habe das getestet, da wir gleich viele bewohner haben, also ein unterschied, sollte es ja passen.
ich habe
8 in der Ernte. Die haben auch nur Ernte zu tun und der Weizen bestant steigert sich, sodass ich meine angesetzten 40 sogar halten kann, aber noch halte ich sie nicht (wenn diese erreicht sind werden diese wahrscheinlich glücklicher)
dann habe ich die Bäcker davon habe ich 12 gehabt. Jeder sein eigenen ofen und tisch. Brote habe ich etwa 10 -15 und wird nicht mehr.
Diese beiden truppen haben auch keine anderen aufgaben.

Scheinbar bedienen auch die bäcker die mühle sodass das eine weitere aufgabe für diese ist. Mühlen habe ich 4. Aber weder mühle noch ofen noch tisch ist jemals komplett besetzt.

Eine letzte gruppe wäre die allgemeine truppe diese wollte ich dann "steuern"
ich hatte auch ne lange zeit 2 fürs handwerk die haben dauerhaft eisenrüstungen hergestellt. Da ich keine eisen hatte hatten die immer wieder mal nichts zu tun und daher eine fröhlichkeit von 100 war wohl super ausgeglichen.
Dann waren alle geplanten rüstungen fertig und deren fröhlichkeit ist gesunken auf 80. Ich schob sie also zu den bäckern als aushilfe.
Die beiden haben wieder eine fröhlickeit von 90-100 Alle anderen Bäcker die ganz genau die gleichen aufgaben habe haben eine fröhlichkeit zwischen 0 und 50... warum sind diese sooo unterschiedlich?!

Die allgemeine truppe sammelt eigentlich nur kupfer eisen und kohle dauerhaft ein, was nicht viel aufwand ist, denn ich habe nicht genug minenschächte um diese auszulasten, hin und wieder sind diese noch am handeln. bei dennen hat sich eine fröhlichkeit von etwa 30-60 eingestellt.
alles in allem steigt die fröhlichkeit. Von meinen 20 am Anfang sind es nun nach 5 Tagen 40... Aber da muss doch noch irgendwas mehr klappen.


Vieleicht ist es eine bessere Idee bananen Brote zu backen, da diese mehr sättigen. Jedoch habe ich recht lange laufwege zum sumpf
Schrimschrim
 
Posts: 11
Joined: Sat Jun 08, 2013 11:30 pm

Re: German Community

Postby Haggy » Tue Jun 11, 2013 11:34 pm

Was hast du im Marktplatz für Glücklichmacher stehen? Vorteilhaft ist zB im Zentrum des Marktplatzes etwas hinzubauen. Eine Kleine Garteneinheit aus 9 Felder (3x3) wo in dessen Mitte zB eine Statue steht. Die Gärten geben ein Punk, und die Statue 1-2 (je Statue) Stell auch ruhig ein Tisch mit ein paar Stühlen rein. Das nimmt alles zwar Platz ein, aber alle Stellen, wo sich die Bürger niederlassen, sollte was stehen. Das betrifft die Essbereiche, Wohnbereiche und die Ausruhbereiche (Arena-Sitze und Marktplatz).

Dann haben alle Arbeiter eine gewisse Schwankung in ihren Werten. Die einen sind Faulpelze, die anderen Arbeiter^^
My English is bad. Sorry, but this will not Change.

Schreib einfach in deutsch zurück ;)

Haggys Mod Comp.
User avatar
Haggy
 
Posts: 528
Joined: Sun Apr 21, 2013 3:34 am

Re: German Community

Postby Schrimschrim » Wed Jun 12, 2013 10:07 am

Mh nun bin ich mir nicht sicher wo ich das gelesen habe, aber ich habe gelesen dass dekoration keinerlei einfluss auf die fröhlichkeit hat.
Dennoch habe ich hier und da bisschen rein gebaut grundsätzlich in den neuen gebäuden. Die alten sind noch karg und simple mit massen unterkünften.
Auf dem Marktplatz habe ich den goldenen käfig mit dem vogel und ein schachbrett dazu ein leder dach getragen von 4 stein säulen.
Habe am ende noch angefangen eine Arena zu bauen für die Dachse. Bin mir nicht sicher was genau der ausschlag war. Vieleicht der Bau selbst, dass die fröhlichkeit auf 47 angestiegen ist. Kämpfe haben bisher noch nicht stattgefunden.

Also laut dieser beschreibung wie die fröhlichkeit funktioniert schrieb man von 2 werten.
Arbeit und langeweile.
Es muss ein mittelmaß an arbeit geben aber sie dürfen sich auch nicht ewig langweilen. daher glaube ich das mit der deko oder dass der bau der Arena geholfen hat.

Ich könnte ja mal Bilder der stadt hochladen wenn ich wüsste wie das geht ^^
Denn es gibt da eine Sache die glaube ich ein fehler war. Denn ich habe 2 bäckerein mit eigenen mühlen weizenfeldern etc. jedoch wird die 2te nur wenig benutzt jedoch gehen die leute dennoch runter um das weizen abzubauen obwohl oben genug ist. und das ist alles laufweg.
Schrimschrim
 
Posts: 11
Joined: Sat Jun 08, 2013 11:30 pm

Re: German Community

Postby Niranufoti » Wed Jun 12, 2013 3:30 pm

Doch, Dekorationen tragen viel zur Fröhlichkeit bei. Moment... items.xml, wo bist du... Ah, da ist es:
Code: Select all
   <goldnuxstatue>
      <happiness>3</happiness>
   </goldnuxstatue>
Alles jetzt gerade unwichtige rausgeschnitten, die Nux-Statue gibt 3 Happiness, wenn sie im Sichtfeld eines Townies ist, der gerade nach Dekorationen schaut(das machen die immer wieder, weiß grad nicht wieviele ticks es sind).

Und meine Durschnittsfröhlichkeit ist, wenn ich gerade nur die Autoproduktion am laufen hab, 95-99. Wenn die Townies noch anderes zu tun haben, ist sie meist immernoch über 60. Die Soldaten sind unglücklich, aber das zählt dabei nicht.
Und anstatt Bilder der Stadt hochzuladen, kannst du auch gleich deinen Spielstand hochladen, damit wir dir sagen können, was du alles falsch gemacht hast ;)
Niranufoti
 
Posts: 551
Joined: Sun Apr 28, 2013 3:20 pm

Re: German Community

Postby Schrimschrim » Wed Jun 12, 2013 7:28 pm

Nun gut habe eben gesucht wo der Spielstand überhaupt ist und war ein wenig überrascht aber wie auch immer.
Ich habe es bei file-upload.net hoch geladen und kann nun den Link posten, Ka ob man das normaler weise genauso macht aber eine andere alternative fällt mir spontan nicht ein.

http://www.file-upload.net/download-7707480/Schrimschrim-2.zip.html

So das wäre der Spielstand und ich lasse den auch erstmal so weilen bis ihr eine verbesserungs idee habt, damit wir auf dem selben stand dann sind.

Eine frage ab dich Niranufoti Wie genau kann ich solche einträge finden? Würde mich für sowas interesieren wie zb eine deutsche sprach datei für das spiel erstellen, um einfach mal was neues zu machen ^^
Schrimschrim
 
Posts: 11
Joined: Sat Jun 08, 2013 11:30 pm

PreviousNext

Return to Non-english

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron